Tausende kamen zum Herbstplärrer



Das größte Volksfest der Region Schwaben geht heute zu Ende und die Augsburger können stolz sein auf Ihren gelungenen Herbstplärrer.  Den Startschuss gab ein großartiger Plärrerumzug mit rund 2400 Teilnehmern und tausenden Schaulustigen, die bei strahlendem Sonnenschein die neue Strecke von Göggingen bis zum festgelände säumten. Ministerpräsident Horst Seehofer, Justizministerin Beate Merk, Wirtschaftsminister Martin Zeil, Staatsminister Thomas Kreuzer, Staatssekretär Franz Pschierer und der US-amerikanische Generalkonsul Bill Moeller waren in historischen Wagen mit dabei.
Stadtrat und Landtagskandidat Leo Dietz fuhr bei den Amerikanern im „Command Car“ mit und auch die CSU-Fraktion war mit einem Traktor vertreten und verteilte Süßigkeiten. Der einzige Verbesserungsvorschlag für das nächste Mal: „Noch mehr Gutsle zum Verteilen kaufen!“
Ob Seniorennachmittag, Kinder- und Familientag, Medientag oder Tag der Betriebe: In den Festzelten war zwei Wochen lang jeden Tag eine tolle Stimmung. Auch der Tag der Tracht kam bei Jung und Alt richtig gut an. Aus der ganzen Region hat es die Menschen nach Augsburg gezogen, um ausgelassen und friedlich zu feiern. Schön war’s!

Veröffentlicht
09:10:00 08.09.2013