CSU und SPD stellen gemeinsamen Antag: Grundstück Friedberger Str. 95

Die Stadtratsfraktionen von CSU und SPD stellen gemeinsam den folgenden
 
Antrag:
 
Die Verwaltung wird beauftragt, zunächst für das Grundstück Friedberger Str. 95 in Augsburg ein Konzept für die weitere Nutzung inklusive eventueller Verwertung zu erarbeiten und dem entsprechenden Gremium zur Entscheidung vorzulegen.
 
Begründung:
 
Aus Sicht der Augsburger Stadtteile Herrenbach und Hochzoll bedarf der Grundstücksbereich in stadtauswärtiger Richtung (vor der Hochzoller Lechbrücke) im Bereich Herrenbach, beiderseits der Friedberger Straße, der dringlichen städtebaulichen Entwicklung und Aufwertung.
 
1. Das Grundstück Friedberger Str. 95 wirkt derzeit verlassen; die Mietverhältnisse sind wohl in Beendigung. Das gesamte Grundstücksareal wirkt unordentlich (Schutt, Gerümpel, Gefahr von Ungezieferbefall) und droht weiter zu verwahrlosen. Das Hauptgebäude ist stark durchfeuchtet. Das Gebäude ist für Vermietungen nicht mehr tragbar. Die Nebengebäude weisen keinerlei Funktionen auf.
 
2. Das Grundstück Friedberger Str. 94 wird nach den den Antragsstellern zwischenzeitlich erteilten Informationen, von der Verwaltung, auf absehbare Zeit wohl nicht (mehr) benötigt.

3. Die städtebaulich hervorzuhebende Lage in unmittelbarer Lage zum „Eisenbahnerwehr“, der Lechaue und in Verbindung mit dem Brückenbauwerk ist als Entrée nach Hochzoll und Abschluss für Herrenbach-Spickel ein Missstand, den es gilt zu beseitigen bzw. städtebaulich neu zu ordnen.
 
Zur Verbesserung der städtebaulichen Situation ist deshalb in zwei Teilschritten ein entsprechendes Entwicklungskonzept von der Verwaltung zu entwickeln und den entsprechenden Gremien zur Beratung, Entscheidung und Beschlussfassung vorzulegen.


Unterzeichner:


Bernd Kränzle, MdL
Fraktionsvorsitzender
CSU-Fraktion


Ralf Schönauer
Stv. Fraktionsvorsitzender
CSU-Fraktion


Margarete Heinrich
Fraktionsvorsitzende
SPD-Fraktion


Stefan Quarg
Stv. Fraktionsvorsitzender
SPD-Fraktion


(PDF)


Veröffentlicht
10:11:00 22.05.2014