CSU-Antrag: Bericht zu Tauben-Verunreinigungen

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt, die Verwaltung zu beauftragen,

I.        
im Rahmen der Berichterstattung im zuständigen Ausschuss folgende durch die Bevölkerung an die Fraktion herangetragenen Fragen zu beantworten:

1.   
den Sachstand am Taubenturm im Herrenbach-Viertel und die Meldungen bzw. Beseitigungen von Verunreinigungen sowie
2.   
Umsetzung und Überwachung des Verbots der Taubenfütterung,
3.   
Verunreinigungen durch Tauben in den Stadtgebieten Herrenbach-Spickel, Bärenkeller, Haunstetten, Hochfeld und im Bereich des Standesamts in der Maximilianstraße.

II.        
Abhilfemaßnahmen vorzuschlagen, über die ggf. im Ausschuss beschlossen werden kann.

 

Begründung:

Aus der Bevölkerung erreichen uns vielfältige Klagen über Verunreinigungen von durch Tauben, die das Stadtbild in Mitleidenschaft ziehen und Wohneigentum beschädigen. Daher ist ein aktueller Sachstandsbericht notwendig, dem Abhilfemaßnahmen zur Seite zu stellen sind.

Unterzeichner:

Bernd Kränzle, Fraktionsvorsitzender
Leo Dietz, stv.
Fraktionsvorsitzender
Ralf Schönauer, stv. Fraktionsvorsitzender
Andreas Jäckel, MdL. StR
Günter Göttling, StR
Peter Schwab, StR
Hedwig Müller, StRin
Katja Scherer, StRin

(Antrag als PDF)



Veröffentlicht
12:09:00 03.04.2019